Anzeige
Drei Monate im August - Jetzt kaufen!
Drei Monate im August - Jetzt kaufen!
Drei Monate im August - Jetzt kaufen!
Drei Monate im August - Jetzt kaufen!
Home Innovatives Was ist eigentlich…ein Überbrückungsdienst??

Betreuungsdienst - Quelle: dicvgoerlitz.caritas.de
VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Beitrag:
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)

Eine alleinerziehende Mutter muss vom Rettungsdienst in Krankenhaus eingeliefert werden. Nichts besonderes, denn so etwas passiert in Deutschland täglich. Doch was ist mit den Kindern die zurück bleiben?

Oftmals kann auf Nachbarn oder Verwandte zurückgegriffen werden, die sich dann kümmern. Ist dies jedoch nicht möglich, so kommt der Überbrückungsdienst des Deutchen Roten Kreuzes in Tübingen zum Einsatz: Ehrenamtliche Helfer/-innen, die einspringen bis andere familiäre oder institutionelle Hilfe verfügbar ist. Dieses System wurde beim Roten Kreuz in Tübingen in’s Leben gerufen und ist (noch) einzigartig in Deutschland!

Alarmiert werden die speziell geschulten Betreuungskräfte – die rund um die Uhr einsatzklar sind – vom Rettungsdienst und/oder von Ärzten über die Leitstelle.  Sie betreuen die Kinder, spielen mit ihnen, kochen Essen, gehen einkaufen, besorgen Medikamente und bringen sie in’s Bett – eben alles, was nötig ist, damit die Kids rundum versorgt sind!

Ein Beispiel wie ein Einsatz für den Überbrückungsdienst aussehen könnte, liefert der Imagefilm des DRK Tübingen. Hier werden ausserdem auch alle weiteren Angebote des DRK im Landkreis Tübingen vorgestellt. Interessant vor allem für all diejenigen, die nicht wissen, wie viel die Hilfsorganisationen in Deutschland rund um die Uhr leisten!

 

 

Großes Lob an das DRK Tübingen – Tolle Sache!

Helfende Hände - Bild: www.drk-loebau.deSchön zu hören, dass man beim Deutschen Roten Kreuz in Tübingen mit offenen Augen und Ohren durch’s Leben geht, sich den Problemen der Patienten und Angehörigen annimmt und praktische Lösungen anbietet! Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die täglich unentgeltlich dafür sorgen, dass niemand bei unverschuldeten Notlagen hilflos zurückgelassen wird!

 


 

Kennt ihr ähnliche Systeme? Hattet ihr schon Einsätze, in denen ein ähnliches Szenario euch vor kleinere oder größere Probleme gestellt hat? Wie immer interessieren uns eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema. Nutzt die Kommentarfunktion um uns davon zu erzählen… 😉


Was ist eigentlich...ein Überbrückungsdienst??, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Flattr this!